Lauschpod 001: Jetzt haben wir das alles im Griff!

Die erste reguläre Lauschpod Folge mit den Themen FsA und Blockupy Demos, neue Mülleimer in der City, Pergolenviertel, das RWCHH und dem Prozess um den Podcast Bus der Metronauten. Mein Podcast bei podster


avatar Kass3tte Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Paypal Icon
avatar Tischnachbar
Duration: 1:26:54

In der ersten regulären Lauschpod Folge halten Thomas und Sebastian einen kurzen Rückblick auf die Freiheit statt Angst und die Blockupy Demos am 17. Mai. 2014 in Hamburg. Beide Demos liefen fast zeitgleich durch Hamburg, die FsA um die Alster und die Blockupy an der Elbphilharmony entlang.
In der Innenstadt von Hamburg sind durch die Stadtreinigung neue Mülleimer aufgestellt worden die durch ihre Bauweise das Pfandflaschensammeln unmöglich machen. Dagegen hat sich Kritik laut gemacht und nun gibt es eine Lösung.
Im Hamburger Bezirk Nord soll das Pergolenviertel entstehen, eine bisher von einem Bauwagenplatz und einem Kleingartenverein genutzte Grünfläche in der Stadt. Hier regt sich Widerstand und was es mit der Rechnung an den anteiligen Sozialwohnungen auf sich hat,besprechen wir hier.
Schon in der Nullnummer sprachen wir über das Refugee Welcome Center im Karoviertel. Hier gab es nun weitere Aktionen unteranderem der Friday Welcome Club mit Massenkaraoke.
Zu guter Letzt gibt es noch ein interessantes Gerichtsurteil in einem Prozess der Metronauten um ihren, im Wendland, beschlagnahmten Podcast-Bus. Ein sicherlich interessanter Punkt für alle die, die von Aktionen auf der Straße berichten wollen aber nicht offiziell zur Presse gehören.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.